Dipl. Hypnosetherapeutin

Carmen Seiler

Dipl. Hypnosetherapeutin
wingwave-Coach

  • Schloss Mühlenhof
  • Bahnhofweg 17, 5610 Wohlen
  • 056 667 17 17
  • 079 900 39 39
Montag-Freitag
08:00 - 20:00 Uhr
Samstag
08:00 - 17:00 Uhr
(oder nach Vereinbarung)
Termin vereinbaren Kontakt

Vergebungsarbeit - der Weg zum inneren Freiheitsheitsgefühl

„Wer loslässt, hat zwei Hände frei“, wie wahr ist doch dieses Zitat.

Frei sein wollen wir alle, aber was ist das denn eigentlich genau dieses „Frei sein“? Frei im spirituellen Sinne, der einzigen und wirklichen Freiheit, sind wir nur, wenn wir Versöhnungsarbeit geleistet haben. Und zwar nicht nur bestimmten Menschen oder Dingen aus unserer Vergangenheit gegenüber, sondern wir müssen uns mit allem was ist, versöhnenbesonders auch mit uns selbst! Versöhnungsarbeit geschieht in der Selbstliebe, denn wer sich selbst nicht liebt, der kann anderen nicht vergeben und sich mit nichts versöhnen.

Dennoch ist es so, dass wir nur dann wieder unseren Weg in Frieden fortsetzen können, wenn wir den Weg der Vergebung gehen.

Wem in der Vergangenheit schlimme Sachen geschehen sind, Verletzungen, die richtig weh tun, der erlangt seinen Frieden dann, wenn er aus ganzem Herzen verziehen hat.

Ein paar halbherzig gemurmelte Worte reichen da nicht aus. Es ist nämlich eine innere Angelegenheit, welche nicht einmal das Dasein des „Täters“ notwendig macht. Es geht darum, die unguten Energien, welche sich im System (Körper) festgekrallt haben, in schöne Energien umzuwandeln, so dass es wieder "fliessen" darf.

Wer einmal die Erfahrung gemacht hat, wie gut sich Vergebung und Loslassen anfühlt, der hat auch eine Ahnung davon bekommen, wie sich Freiheit anfühlt. Vergeben kann ich erst dann, wenn ich alle Gefühle, die mit der Verletzung einhergehen, vollständig gefühlt habe. Genau das tun wir nämlich meistens nicht, weil wir diesen Schmerz nicht fühlen wollen. Wir denken, dass wir diesem Schmerz ausgeliefert sind, ja, wir denken, wir sind dieser Schmerz! Solange wir nicht vergeben haben, stecken wir in der Rolle des Opfers fest. Wir merken es zwar nicht, aber wir machen uns klein. Wir sind nicht frei und unsere Zukunft erscheint düster! All diese Gefühle wirklich zu fühlen, erfordert die Bereitschaft dazu und eine innere Zentrierung. Meditation, Hypnose oder Mentalcoachings können dabei sehr unterstützen.

Das Annehmen der Dinge, die uns angetan worden sind, lässt uns loslassen, so abstrus das auch klingen mag. Wer diesen Weg der Versöhnungsarbeit nicht alleine schaffen kann, für den ist Hypnose ein wirklicher Rettungsanker.

Erlauben Sie sich diesen Schritt zu gehen - ich freue mich, Sie dabei unterstützen zu dürfen. https://www.terminland.de/hypno4you/

 

News

03.11.2019

Selbstzweifel

Sagen Sie dem Selbstzweifel Adieu

mehr erfahren
06.10.2019

Umwelt geht uns alle an

Wir alle können einen Beitrag leisten, die Umwelt wieder in ein Gleichgewicht zu bringen.

mehr erfahren
22.09.2019

Wir sind was wir denken!

Wege zum Glück

mehr erfahren
Alle News im Überblick